Was kosten Mediation, Coaching und Konfliktmanagement?

 

Die Kosten richten sich nach der Anzahl der Sitzungen und werden meist zwischen den Konfliktparteien aufgeteilt.

 

Die Schwankungsbreite ist sehr hoch und davon abhängig, aus welchem Umfeld die Mandanten kommen. In Einzelfällen werden 60 Euro (netto) je Stunde abgerechnet; bei Unternehmen und Behörden werden i.d.R. 150 Euro (netto) je Stunde berechnet; bei komplexen Wirtschaftsfällen unter Einschaltung von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern werden bis zu 500 Euro (netto) je Stunde abgerechnet. Reisekosten sind zusätzlich in Höhe der Kosten für öffentliche Verkehrsmittel (Deutsche Bahn, 1. Klasse) zu vergüten.

 

In vielen Fällen reichen vier bis zehn Sitzungen von bis zu 90 Minuten aus, alternativ sind Halbtagessitzungen möglich. Bei überschaubaren, auf wenige Streitpunkte begrenzten Konflikten kann man im Rahmen einer Kurzmediation schon in zwei Sitzungen zu einer Lösung kommen.

 

Letztlich zählt in der Summe nicht der Stundensatz, sondern die Dauer der Mediation, des Coachings oder des Konfliktmanagements. Unsere Mitarbeiter verfügen aufgrund ihrer Berufs- und Lebenserfahrung über große Verfahrenskompetenz und bringen somit die Voraussetzungen für eine zügige Verfahrensdurchführung mit.

 

Der telefonische Erstkontakt sowie das Erstgespräch mit den Konfliktparteien zur Klärung der Frage, ob die Mediation, das Coaching oder das Konfliktmanagement ein geeignetes und akzeptiertes Verfahren für die Situation der Beteiligten ist, sind kostenfrei. Wenn die Konfliktparteien sich nach dem Klärungsgespräch  für die Mediation, das Coaching oder das Konfliktmanagement entscheiden, beginnt die erste Sitzung in der Regel direkt im Anschluss.