DM Deutsche Mediation > Mediation

Mediation

 

Mediation bedeutet Vermittlung und basiert auf einem konstruktiven, gemeinschaftlichen Umgang miteinander.

Mediation eignet sich sehr gut dafür, Meinungsverschiedenheiten, Streitigkeiten oder Konflikte außerhalb von Gerichtsentscheidungen zu lösen. Sie ist ein zweckmäßiges Verfahren, wenn mehrere der nachfolgend aufgeführten Kriterien erfüllt sind:

  • Die Verhandlungen sind festgefahren.
  • Die Beteiligten spüren, dass ein Konflikt entsteht.
  • Bei der Lösungssuche soll keine der Konfliktparteien ihr Gesicht verlieren.
  • Bei der Lösung geht es weniger darum, Recht zu bekommen, sondern darum, eine faire Lösung zu finden.
  • Die Konfliktparteien wollen, müssen oder werden auch in Zukunft aufeinander treffen, sei es bei geschäftlichen oder privaten Anlässen.
  • Ein zeitaufwändiger und kostenintensiver Rechtsstreit soll vermieden werden.
  • Neben sachlichen Themen sind auch persönliche Themen für den Konflikt verantwortlich (Konflikt hinter dem Konflikt).
  • Die Konfliktparteien haben eine hohe Motivation, den Konflikt eigenverantwortlich zu lösen.
  • Zwischen den Konfliktparteien liegen keine großen Machtunterschiede vor.

Wenn es um emotional schwierige Situationen geht, befähigt das Mediationsverfahren die Betroffenen, ihre Interessen, Wünsche und Bedürfnisse offen zu äußern. Damit ist eine gute Grundlage gegeben, um gemeinsam ausgewogene Vereinbarungen und Verträge zu erarbeiten.

 

Bei einer Moderation liegt der Schwerpunkt mehr auf der Gesprächsleitung. Sie bietet sich an, solange Konflikte nicht eskaliert sind. Die Mediation geht über die Gesprächsleitung hinaus. Sie macht die unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse zur Grundlage einer Lösung. Dabei werden - soweit möglich - auch die hinter den offenkundigen Konflikten liegenden Konflikte und Gefühle angesprochen. Denn diese blockieren oft eine Lösung, wenn sie nicht angesprochen werden.

 

Anstelle der Entscheidung eines Dritten erarbeiten die Konfliktparteien gemeinsam mit Unterstützung eines neutralen Dritten, dem Mediator, die Lösung.